Hier finden Sie uns
Widumgasse 5
59494 Soest
0 29 21 / 391-0
info.soest(at)hospitalverbund.de

Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie, Palliativmedizin

„Wir legen sehr viel Wert auf die persönliche Hinwendung zum Menschen. Jeder Patient wird individuell für und auf die Operation vorbereitet. Nach der Operation ist uns eine sorgfältige und ausgiebige Schmerztherapie wichtig.“ Dr. Peter Lierz

Die Anästhesisten betreuen die Patienten aller operativen Fachabteilungen, der Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, der Intensivstation sowie diejenigen, die sich einer Schmerztherapie unterziehen. Zusätzlich übernimmt die Abteilung mit ihrer Palliativmedizin die Versorgung der Palliativstation. Auch die Betreuung der hausinternen Notfälle liegt in den Händen der Anästhesie-Abteilung. Neben weiteren Spezialisierungen verfügen die Anästhesisten über eine besonders hohe Erfahrung in der Thoraxchirurgie: Da Operationen des Brustkorbs nur an wenigen Krankenhäusern durchgeführt werden, hospitieren regelmäßig Anästhesisten anderer Krankenhäuser im Marienkrankenhaus, um sich die speziellen Behandlungstechniken anzueignen.

Die moderne Anästhesie ist nicht nur für die bestmögliche medizinische Versorgung des Patienten während der Operation, sondern auch für die Schmerztherapie in den Stunden und Tagen nach einem Eingriff zuständig. Die Schmerztherapie erfolgt über Katheter oder als allgemeine Medikamentengabe. Hierbei kommen unter anderem Schmerzmittel-Pumpen zum Einsatz, die der Patient bei Bedarf selbst steuern kann.

Die Anästhesieabteilung des Marienkrankenhauses Soest betreut sowohl Patienten mit akuten als auch chronischen Schmerzen. Die moderne Schmerztherapie bietet zahlreiche Möglichkeiten, Medikamente, Verfahren und medizinische Geräte gezielt gegen den Schmerz einzusetzen. Je nach Krankheitsbild, Schmerzursache und Lokalisation kommen verschiedene Methoden zum Einsatz. Das Spektrum reicht von kurzzeitiger Akutbehandlung über längerandauerne multimodale Schmerztherapie bis zu invasiven Schmerztherapien mit Implantationen von Elektroden zur Schmerzbehandlung. Je nach Bedarf wird die Therapie ambulant oder stationär durchgeführt. Da in der Schmerzklinik das gesamte Spektrum der Schmerztherapie umgesetzt werden kann, erhält jeder Patient individuell das am besten geeignete Verfahren.

Das ist uns wichtig

Dem Schmerz keine Chance: Wir sorgen dafür, dass unsere Patienten möglichst schmerzfrei sind. So ist die Voraussetzung für größtmögliche Sicherheit während der Narkose eine sorgfältige anästhesiologische Vorbereitung. Wir untersuchen unsere Patienten möglichst frühzeitig vor der Operation und berücksichtigen alle für die Anästhesie relevanten Vorerkrankungen. Einen großen Teil der Operationen in unserem Haus führen wir zudem ambulant durch. Weil uns nicht nur die optimale medizinische Betreuung unserer Patienten während der Operation wichtig ist, sind sie auch nach dem Eingriff mit der modernen Schmerztherapie bestens versorgt.