Diabetologie

Für das Wohl unserer Patienten arbeiten wir behandelnden Ärzte interdisziplinär Hand in Hand mit Wundmanagern, Diabetesberaterinnen, Diabetesassistentinnen und der Stationspflege. Wir haben eine hohe Wertschätzung untereinander, weil jeder auf seinem Fachgebiet äußerst gut qualifiziert ist. Dr. Stephan Morbach

Die Zahl der Menschen, die unter der chronischen Erkrankung Diabetes mellitus leiden, steigt stetig – eine Entwicklung, die das Marienkrankenhaus Soest sehr ernst nimmt. Um darauf zu reagieren und den Betroffenen in der Region optimale Behandlungsmöglichkeiten zu bieten, etablierte das Haus 1994 die Diabetologie als Schwerpunkt innerhalb der Abteilung Innere Medizin. Seit 2007 leitet Chefarzt Dr. Stephan Morbach die Diabetologie als eigenständigen Bereich. Gemeinsam mit ihm arbeitet ein Team aus Diabetesberaterinnen- und Diabetesassistentinnen DDG, Diätassistentinnen, Psychologen sowie zertifizierten Wundmanagern für die Patienten.

Das Augenmerk des Teams rund um Dr. Morbach richtet sich schwerpunktmäßig auf zwei Dinge: Die Experten diagnostizieren und behandeln die Stoffwechselerkrankung an sich, zudem ist das Team auf die Versorgung von Diabeteskomplikationen, insbesondere des diabetischem Fußsyndroms, spezialisiert. 1994 wurde hierfür am Marienkrankenhaus eigens eine Fußambulanz eingerichtet.

Die Hauptfachabteilung wurde zum Kompetenzzentrum für das gesamte Haus ausgeweitet. Auch Patienten, die ursächlich wegen anderer Erkrankungen stationär aufgenommen werden, profitieren hiervon. Denn durch die strukturierte Konsiliarbetreuung werden sie während ihres Krankenhausaufenthaltes gleichzeitig optimal diabetologisch versorgt.

Der hohe Qualitätsanspruch der Abteilung Diabotologie zeigt sich in:

  • der Anerkennung als zertifiziertes Diabeteszentrum DDG
  • der Zertifizierung als ambulante und stationäre Einrichtung zur Behandlung des Diabetischen Fuß-Syndroms nach den  Qualitätskriterien DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft)
  • der Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft klinischer Diabeteseinrichtungen (AKD) und im Bundesverband Klinischer Diabeteseinrichtungen (BVKD)
  • der Anerkennung als Schwerpunktkrankenhaus für Typ 1- und Typ 2-Diabetes im Rahmen des Disease Management Programms (DMP) 


Das ist uns wichtig

Damit die Patienten im Marienkrankenhaus stets optimal versorgt sind, arbeitet das interdisziplinäre Team der Abteilung Diabetologie eng mit anderen Abteilungen des Marienkrankenhauses und dem Kompetenzzentrum Diabetes zusammen.