Hier finden Sie uns
Widumgasse 5
59494 Soest
0 29 21 / 391-0
info.soest(at)hospitalverbund.de

Orthopädie und Unfallchirurgie

„Alles in Bewegung zu halten, ist Aufgabe der Orthopädie und Unfallchirurgie.“ Dr. Thomas Schockenhoff

Die Unfallchirurgen und Orthopäden am Marienkrankenhaus Soest sind immer dann gefragt, wenn die Bewegung eingeschränkt ist. Großen Wert legen sie darauf, dass die Belastungen für die Patienten, die sich im Rahmen eines operativen Eingriffs ergeben können, möglichst gering sind. Mit modernen Techniken tragen sie deshalb dafür Sorge, dass die Operationsschnitte bei Knochenbrüchen möglichst klein sind; videogestützte,schonende Verfahren sind bei der Korrektur schmerzhafter Verschleißerscheinungen Standard. Zu den Routineeingriffen unserer Ärzte gehört darüber hinaus der künstliche Ersatz von Hüft-, Knie- und Schultergelenken. 

Das ist uns wichtig

Das Team um Chefarzt Dr. Thomas Schockenhoff greift auf moderne Verfahren der Chirurgie zurück, die für die Patienten möglichst schonend sind. Hierzu gehören unter anderem endoskopische, videogestützte Operationen. Nahezu 80 Prozent aller Kniegelenksoperationen erfolgen unter dem Einsatz der Kniegelenkspiegelung. Der künstliche Gelenkersatz erfolgt unter Einsatz der Computersimulation und -navigation. Auch die Anfertigung individueller „Schnittlehren“ ist bei Bedarf möglich.