Weaning

Ein wichtiger Baustein im Angebot der Abteilung für Lungenheilkunde ist die Beatmungsmedizin - das sogenannte „Weaning“. Hierfür hat das Marienkrankenhaus einen eigenen Bereich eingerichtet. Ziel ist es, Patienten von der künstlichen Beatmung zu entwöhnen. Mit hoher lungenfachärztlicher Expertise und interdisziplinärer Zusammenarbeit kann es gelingen, die zum Teil viele Wochen künstlich beatmeten Patienten, dem Beatmungsgerät zu entwöhnen. Das Konzept am Marienkrankenhaus basiert auf  der S2-Leitlinie „Prolongiertes Weaning“ der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie.

ANMELDUNG VON WEANING-PATIENTEN

Möchten Sie, dass wir einen Weaning-Patienten übernehmen? Wir haben für Sie eine Online-Formular vorbereitet: Sie finden es hier.

Unser LeistungsspektrumMit engagierter Teamarbeit von Ärzten, speziell geschultem Pflegepersonal, Atmungstherapeuten (DGP), Krankengymnasten, Psychologen und Sozialarbeitern werden Weaning-Patienten bei uns betreut und eine heimatnahe Weiterbehandlung gewährleistet.

Wir versorgen in der Weaning-Einheit:
•    Langezeitbeatmete
•    Menschen mit chronisch-respiratorischer und ventilatorischer Insuffizienz
•    Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen
•    Patienten nach Thorax-OP mit Wundheilungsstörungen

Das Weaning in unserem Haus zeichnet sich durch folgende Besonderheiten aus:
•    Räumliche Anbindung an die Intensivstation
•    Medizinische Versorgung und Therapie durch die Fachabteilung für Pneumologie
•    Pflegerische Versorgung durch examinierte Intensivpflegekräfte mit Weiterbildungen im prolongierten Weaning
•    Speziell ausgebildete Atmungstherapeuten
•    Individuell begleitende Ernährungstherapie
•    Versorgung von Patienten mit multiresistenten Keimen in Einzelzimmern möglich

Gern stehen wir zur Verfügung, wenn es um Patienten geht, die dieser speziellen medizinischen Weaning-Versorgung bedürfen.
Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich gern!

Weaning-Koordinatorin

Frau Sandra Gockel

Telefon: 0 29 21 / 391 - 76 43

Fax: 0 29 21 / 391 - 15 16

E-Mail: s.gockel@hospitalverbund.de

Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin und Internistische Onkologie

Frau Meise

59494 Soest

Telefon: 0 29 21 / 391 - 11 22

Fax: 0 29 21 / 391 - 11 40

E-Mail: pneumologie.soest@hospitalverbund.de